Die Vielen in Österreich

AKTIONEN

Hier findet ihr Aktionen und Veranstaltungen bei denen DIE VIELEN_AT gemeinsam in Erscheinung treten, um zu glänzen!

#uniteandshine
#glaenzenstattausgrenzen
#wirsindviele
#solidaritaetstattprivilegien

Erklaerung der VIELEN zu den GLAENZENDEN AKTIONSTAGEN 8_9 Mai 2020


Glänzendes Rauschen


Glänzender Streamingkanal

Freitag, 8. Mai #diebefreiungfeiern

18 bis 19 Uhr Statements zum Tag der Befreiung #niewieder

Anmoderation von DIE VIELEN e.V. Beitrag zur Übergabe der Petition und Statements zum Tag der Befreiung zu den vier Themen: Nationalstaatlichkeit, Außengrenzen, Kunstfreiheit und Solidarität von unterschiedlichen Stimmen aus Kunst und Kultur

19 bis 21 UhrKunst bleibt Viele #glänzenstattausgrenzen
Video- und Audiobeiträge der überregionalen Unterzeichner*innen der Erklärung der Vielen und Statements von Künstler*innen und Aktiven der Kunst und Kultur.

21 bis 23 Uhr Sound & Projektionen aus Berlin und Hamburg #uniteandshine
In Berlin und Hamburg werden Bilder und Slogans gegen Faschismus und Diskriminierung und für eine offene und vielfältige Gesellschaft auf Fassaden verschiedener Institutionen und Gebäude projiziert.

23 Uhr: 75 Jahre Tag der Befreiung #diebefreiungfeiern Kommentar zur Verkündung der Befreiung (Gelesen von DIE VIELEN e.V.)

23.10 bis 24 Uhr – Sound & Projektionen #uniteandshine

Der Stream wird musikalisch live begleitet von:

Mouse on Mars Perera Elsewhere
Dis Fig
Robert Lippok

9. Mai – Europatag #europadervielen

12.30 bis 13.30 Uhr Livestream & Aktionen im öffentlichen Raum

12.34 Uhr Verlesen der Erklärungen der Vielen in allen regionalen Gruppen – online und offline

Ab 12.40 Uhr Singen der alternativen Europahymne Anlässlich des Europatags haben die Musiker*innen Bernadette La Hengst und Barbara Morgenstern die Ode an die Freunde umgeschrieben und eine Europahymne der Vielen verfasst.


08.05.2020 – Tag der Befreiung

Lasst eure Räume und den öffentlichen Raum glänzen.
Hängt Fahnen aus euren Fenstern.
Projiziert die Anliegen der VIELEN in die Stadt hinaus…


09.05.2020 – Europatag

12:34 Uhr – 1.2.3.4. VIELE

Die Erklärung der VIELEN wird laut verlesen…

Oder laut aufgedreht *** Audiofile – Die österreichische Erklärung gelesen von Sabine Haupt, Alice Mortsch und Michaela Zingerle: Download

Chöre der Vielen

Bildet Chöre, singt gemeinsam, lest gemeinsam…

Glänzende AktionstageNeue Europahymne / Text: Bernadette La Hengst & Barbara Morgenstern: Download

Das Kollektiv Hydra stellt einen Sprechtext zur Verfügung der von Chören für DIE VIELEN_AT genutzt werden kann. Bei Interesse wendet euch an info@dievielen.at


Glänzende Aktionstage – 08.05 & 09.05.2020

DIE VIELEN rufen zu Erinnerungs-Feiern für eine Gesellschaft von morgen auf!

„Daher rufen DIE VIELEN für den 8. und 9. Mai 2020 zu GLÄNZENDEN AKTIONSTAGEN auf, um die Debatte über die Fortentwicklung der Demokratie in die breite Öffentlichkeit zu tragen. Glänzende Aktionstage, die den 75. Jahrestag der Befreiung Deutschlands vom Nationalsozialismus und die Beendigung des Zweiten Weltkrieges in Gedenken würdig feiern und am folgenden Tag, dem Europatagein offenes EUROPA DER VIELEN proklamieren –durchaus verbunden mit der Idee, diese beiden Daten als Erinnerungs-und Gedenktage im kollektiven Bewusstsein zu verankern.“ (Auszug aus der Abschlusserklärung RATSCHLAG DER VIELEN in Nürnberg)

Abschlusserklärung RATSCHLAG DER VIELEN in Nürnberg

UNITE & SHINE / Kunst bleibt viele*

Die Vielen rufen auf zu Glänzenden Aktionstagen am 8./9. Mai 2020. Wir wollen uns überregional vernetzen, um unseren Aktionen mehr Wirkung zu verleihen und laden alle VIELEN und Unterzeichner*Innen der ERKLÄRUNG DER VIELEN dazu ein, sich an zwei kollektiven Aktionen am 8./9. Mai zu beteiligen,

1. UNITE & SHINE PROJEKTIONEN als ein visuelles weit strahlendes Zeichen für Solidarität und als Aktion gegen das Vergessen und für die Erinnerung an die Verbrechen des NS-Regimes.

2. DER CHOR DER VIELEN als eine partizipative akustische Vervielfältigung unserer Stimmen für eine Europa der Vielen, eine glänzende Zukuft für alle und die Freiheit der Kunst.


Großdemo – Sa, 21.09.2019

In Wien wird am Samstag, 21.09.2019 ab 14:00 Uhr ein breiter Zusammenschluss von NGOs, Flüchtlingsinitiativen, politischen Organisationen sowie engagierten Einzelpersonen gemeinsam ein Zeichen setzen und DIE VIELEN werden glänzen.

Weitere Infos auf menschliche-asylpolitik.at

Auch in Steyr wird am 21.09.2019 auf die Strasse gegangen und DIE VIELEN werden ein glänzendes Zeichen setzen!


Glänzender Block – So, 19.05.2019

Europaweite DEMO & FEST: Ein Europa für Alle!
Wien:14:00 Uhr, Treffpunkt: Christian-Broda-Platz (U6 Westbahnhof)
Schlusskundgebung: Heldenplatz
Weitere Infos findet ihr hier

Europaweite DEMO & FEST: Ein Europa für Alle!
Wien:14:00 Uhr, Treffpunkt: Christian-Broda-Platz (U6 Westbahnhof)
Schlusskundgebung: Heldenplatz
Weitere Infos findet ihr hier

G! BITTE geht wieder musizierend mit uns durch Wiens Straßen . . . . im „Glänzenden Block“ der Vielen ::: Bringt Eure Instrumente aller Art ::

Steyr: 10:00 Uhr, Treffpunkt Wieserfeldplatz
Weitere Infos findet ihr hier hier

Feldkirch: 18:00 Uhr, Treffpunkt Montforthaus

Seid Teil des glänzenden Widerstands! Bringt Fahnen, Schilder und Bänder. Wir sind Viele… Wir sind ziemlich viele…

b.fleischmann – Wir sind ziemlich viele

Hier findet ihr Material für Schilder: Download


Pressekonferenz – Di, 14.05.2019

Beginn: 10:00 Uhr
Ort: Volkskundemuseum, Wien

EINLADUNG PRESSEKONFERENZ


Glänzender Block – Sa, 16.03.2019

Rise & Shine

Einladung zur Großdemonstration #aufstehen gegen Rassismus
am 16.03.19 um 14:00 Uhr

Programm der Großdemo #aufstehn gegen Rassismus

Kommt alle in den glänzenden Block von DIE VIELEN.
Treffpunkt: 13:30 Uhr, Platz der Menschenrechte

Bringt eure selbstgemachten Fahnen aus goldenen Rettungsdecken, folgt den goldenen Fahnen, lasst uns gemeinsam Glänzen.
Holzstab + Rettungsdecke (gibts in der Apotheke) + Tape = GLÄNZEN
Für ein Europa der Vielen!
Solidarität statt Privilegien!
Die Kunst bleibt frei!

DIE VIELEN 
sind Künstler*innen, Ensembles und Akteur*innen der Darstellenden und Bildenden Künste, Architekt*innen, Autor*innen, Wissenschaftler*innen, Aktive der Kulturlandschaft und alle, die für die Freiheit der Kunst einstehen wollen